Google kauft Quickoffice

Google kauft Quickoffice

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Juni 2012 - Quickoffice, die bekannte Büro-Software für mobile Geräte mit Android, iOS & Co., gehört neu Google. Der Suchmaschinenriese will die Technologien in seine Apps einbauen.
Google kauft Quickoffice
(Quelle: Quickoffice)
Google hat die Übernahme von Quickoffice bekanntgegeben. Quickoffice ist bekannt für seine Büro-Software-Suite für Mobiltelefone, mit der sich beispielsweise Word- oder Excel-Dateien unterwegs bearbeiten lassen. Die Technologien dahinter sollen nun in die Google Apps integriert werden. Quickoffice selber wird vorerst weiter existieren, während man laut dem Suchmaschinenriesen an einer noch intuitiveren und integrierteren Lösung arbeitet. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Google kauft Meebo
5. Juni 2012 - Google kauft für rund 100 Millionen Dollar das Unternehmen Meebo, Entwickler eines Web-Messenger-Dienstes mit zirka 100 Millionen Usern.
Google: Nach Chromebook kommt Chromebox
30. Mai 2012 - Google hat offiziell die Chromebox vorgestellt, einen Desktop-Rechner mit Chrome OS. Das Kistchen mit WLAN und Intel-Core-CPU wird für 329 Dollar verkauft. Ausserdem gibt es ein neues Chromebook.
Google ist ab sofort auch Handy-Hersteller
23. Mai 2012 - Die Übernahme von Motorola Mobility ist abgeschlossen und mit Dennis Woodside hat ein langjähriger Google-Mitarbeiter das Amt des CEO übernommen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER