Tech Data rüstet sich für 2012 und Software-Vertrieb

4. März 2012

     

Tech Data hat seine Organisation angepasst, um Themen wie Cloud Computing, Software as a Service (SaaS) und IT-Transformation besser gerecht zu werden. Um näher an den Kunden des Value-Bereichs zu sein, hat das Unternehmen Anfang Februar eine neue Azlan-Sales-Organisation für diese Kundengruppe auf die Beine gestellt. Geführt wird diese von Erich Möstl als Verkaufsleiter.

Des weiteren richtet Tech Data seine Volumen-Verkaufsorganisation für die Deutschschweiz und das Tessin neu aus. Durch die Gründung von zwei KMU-Verkaufsteams soll die Betreuung der kleineren und mittleren Partnern verstärkt werden.

Das vergangene Jahr sei aufgrund der allgemeinen Wirtschaftssituation, einer gewissen Marktsättigung sowie einer währungsbedingt beschleunigten Reduktion der Durchschnittsverkaufspreise sehr herausfordernd gewesen. Und auch für das laufende Jahr rechnet der IT-Distributor mit schwierigen Marktverhältnissen.

Nebst der Verstärkung des Kundenfokus sollen daher auch Effizienz und Effektivität der internen Prozesse gesteigert werden. Dafür zuständig ist der per Anfang Februar ins Leben gerufene Bereich Business Operations. Diese Einheit werde sich mit der Planung, Umsetzung und Überwachung entsprechender Prozessanpassungen befassen.


Mehr Services für Software

Daneben erweitert Tech Data sein bisheriges Software-Vertriebsmodell mit der Electronic-Software-Download-Vertriebslösung (EDS) namens «Activate-here». Die neue digitale Software-Vertriebslösung sei flexibel und könne in existierende Vertriebsprozesse eingebunden werden. Mit Hilfe dieser Lösung soll der Vertrieb von Consumer Software erleichtert werden, indem jeder Schweizer Fachhändler ein individuelles Endkunden-Portal erstellen könne. «Bei diesem Service haben wir auf die Box verzichtet und eine Lösung geschaffen, die eine hundertprozentige Produktverfügbarkeit bei gleichzeitig sehr niedrigen Kosten bietet», ist Yves Eng, Business Unit Leiter Software bei Tech Data, überzeugt.


Zunächst werden über den neuen Tech Data Service Software-Produkte von Symantec für Privatkunden und SMB-Kunden angeboten. Der Distributor will die Zahl der Software-Hersteller aber rasch erweitern. (abr)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER