x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Kodak: Umsatz bricht weiter ein

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. November 2011 - Auch im dritten Quartal 2011 kommt Kodak nicht aus den roten Zahlen: Das Unternehmen muss einen Nettoverlust von 222 Millionen Dollar verbuchen.
Beim US-amerikanischen Fotokonzern Kodak sank der Umsatz im vergangenen Quartal um 17 Prozent auf 1,46 Milliarden Dollar. Unter dem Strich machte das Unternehmen einen Nettoverlust von 222 Millionen Dollar im Vergleich zu einem Verlust von 43 Millionen Dollar im Vorjahresquartal. Auch die Barbestände sanken seit Jahresbeginn von 1,6 Milliarden auf 862 Millionen Dollar. Bis Ende Jahr sollen diese aber wieder mindestens 1,3 Milliarden Dollar betragen. Die Prognosen für Umsatz und Ertrag für das laufende Geschäftsjahr musste Kodak jedoch nach unten korrigieren. Seit Jahresbeginn ist der Aktienkurs von Kodak um 78 Prozent eingebrochen.
(dv)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER