Intel kauft Fulcrum Microsystems

Intel kauft Fulcrum Microsystems

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. Juli 2011 - Intel hat verlauten lassen, den auf Ethernet-Switch-Chips spezialisierten Hersteller Fulcrum Microsystems zu übernehmen.
Intel kauft Fulcrum Microsystems
(Quelle: Fulcrum Microsystems)
Intel will das Unternehmen Fulcrum Microsystems übernehmen. Fulcrum wurde 1999 in Kalifornien gegründet und entwirft Chips für Ethernet Switches, die in Rechenzentren eingesetzt werden. Mit der Übernahme will Intel seine Position im Bereich Datenzentren und Netzwerke verbessern. Fulcrum Microsystems entwerfe integrierte, standardisierte Chips für 10-Gigabit- und 40-Gigabit-Ethernet-Netzwerke, die mit einer geringen Latenz und ausgereiften Workload-Balancing-Möglichkeiten ausgestattet seien. In diesem Geschäft – eines der am schnellsten wachsenden Marktsegmente im Datencenter – will Intel dank Fulcrum seine Position verbessern. Die Übernahme muss jedoch zuerst noch von den Fulcrum-Aktionären abgesegnet werden. Finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER