CIOs stehen hinter der Cloud

CIOs stehen hinter der Cloud

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. Mai 2011 - IBM hat länderübergreifend CIOs zu den Trends der kommenden fünf Jahre befragt. Dabei steht das Thema Business Intelligence, also einen noch grösseren Mehrwert aus dem stetigen Datenwachstum ziehen zu können, zuoberst auf der Wunschliste, dicht gefolgt von den neuen Einsatzmöglichkeiten, welche die Cloud bietet.
CIOs stehen hinter der Cloud
(Quelle: SITM)
Wie aus der aktuellen CIO-Studie des IBM Institute for Business Value hervorgeht, werden 60 Prozent der rund 3000 befragten CIOs aus 71 Ländern und 18 Branchen (77 davon aus der Schweiz) in den kommenden fünf Jahren Cloud-Technologien in ihren Unternehmen im Einsatz haben. Gegenüber der letztmals 2009 durchgeführten Studie entspricht dies einer Zunahme von 50 Prozent. Bei den CIOs noch angesagter soll allerdings das Thema Business Intelligence respektive Business Analytics sein. 83 Prozent finden, dass Unternehmensdaten noch intelligenter genutzt werden müssen.

Auch beim Einsatz von mobilen IT-Lösungen sehen die befragten Chief Information Officers grosses Entwicklungspotential. 75 Prozent glauben, dass sich damit ihrem Unternehmen neue Absatzchancen eröffnen liessen. (hbe)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER