x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

3D-TVs: Wachstum ja, aber auf tiefem Niveau

3D-TVs: Wachstum ja, aber auf tiefem Niveau

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Mai 2011 - In diesem Jahr sollen massiv mehr 3D-Fernseher verkauft werden als noch 2010 – was aber nicht unbedingt einen Trend hin zu 3D bedeutet.
Wie "Technology Review" basierend auf einen Report der Marktforscher von In-Stat berichtet, sollen in diesem Jahr rund fünf Mal mehr 3D-Fernseher verkauft werden als noch 2010. Jedoch betrug der Anteil der 3D-fähigen TVs im letzten Jahr lediglich 1 bis 2 Prozent an den gesamthaft verkauften 210 Millionen Fernsehern.

Ausserdem kann die Verfünfachung nicht einem Trend in Richtung 3D gleichgesetzt werden. Offenbar würden die Hersteller heute 3D bereits in vielen Geräten standardmässig mitliefern und die Kunden die Technologie so einfach mit kaufen. Hingegen sei es eher selten, dass Kunden nach 3D fragen. Offenbar liegt das Problem bei der geringen Anzahl an verfügbaren Inhalten. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER