Garaio mit deutlichem Umsatz- und Mitarbeiterwachstum

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. März 2011 - Der Schweizer Softwarehersteller Garaio konnte im vergangenen Jahr unter anderem dank der Übernahme von Naveco seinen Umsatz und Personalbestand um rund ein Viertel steigern.
Das Berner Softwarehaus Garaio kann auf ein äusserst erfolgreiches vergangenes Jahr zurückblicken. Der Umsatz kletterte laut Medienmitteilung um 25 Prozent auf 12,5 Millionen Franken, während die Gewinnmarge der letzten Jahre gehalten werden konnte. Auch die Anzahl Mitarbeiter wuchs, und zwar um 23 Prozent auf 76.

Im vergangenen Geschäftsjahr hat Garaio im Februar ausserdem die Aktienmehrheit des Zürcher IT-Beratungsdienstleisters Naveco übernommen (Swiss IT Reseller berichtete) und an der Hardturmstrasse 253 in Zürich per November eine neue Niederlassung eröffnet.

Das Jahr 2010 stand laut Garaio zudem im Zeichen von Vorbereitungen auf einen gewichtigen Zuwachs in der Produktepalette. Seit 1. Januar 2011 tritt Garaio nämlich als Generalunternehmerin der Schweizer Immobiliensoftware REM (Real Estate Management) auf. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Mövenpick Gruppe erhält neues Intranet
9. November 2010 - Die Mövenpick Gruppe hat die Erneuerung ihres Intranets ausgeschrieben und den Zuschlag Garaio erteilt.
Garaio schliesst Partnerschaft mit Microsoft
30. Juni 2010 - Das Berner Unternehmen Garaio hat mit Microsoft einen Service-Ready-Partnerschaftsvertrag unterzeichnet.
Garaio übernimmt Naveco
1. Februar 2010 - Der Schweizer Software-Entwickler Garaio kauft IT-Lösungs-Entwickler Naveco. Durch die Übernahme ist Garaio nun auch in Zürich präsent.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER