Competec stellt sich neu auf

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2011/01 – Seite 1
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Februar 2011 - Competec fusioniert die Töchter Wyscha Computer und Phonet mit dem IT-Distributor Alltron und rüstet sich so für ein Wachstum.
Die Competec-Gruppe strukturiert um und fusioniert ihre Töchter Wyscha Computer, Phonet Suisse und Trade Up Distribution mit dem IT-Distributor Alltron. Durch den Zusammenschluss soll ein einheitlicher Distributionspartner für Lieferanten und Fachhandelskunden entstehen. «Wir ergänzen die bisherigen Leistungen von Alltron durch das Spezialistentum der anderen beiden Töchter und führen unser Gesamtangebot unter einem Namen. Somit wird sich für unsere Händler eigentlich nichts ändern. Aber durch diese 'Vereinfachung' der Organisation verkürzen wir Entscheidungswege und erhöhen die Autonomie beider Firmen», führt Daniel Rei, PR Manager der Competec Holding, gegenüber «Swiss IT Reseller» aus. Geleitet wird Alltron künftig von Tom Brunner, der bisher als Managing Director bei Wyscha tätig war.

Brack und Alltron unabhängig

Alltron und der IT-Händler Brack werden weitgehend als autonome Divisionen weitergeführt. Dennoch sollen laut Rei beinahe überall Synergien genutzt werden. Die Führung bei Brack übernimmt Malte Polzin, der bislang als Marketing-Leiter der Competec-Gruppe amtete.
Die Zeit sei reif für eine Vereinfachung, zudem erleichtere die neue Organisationsstruktur interne Abläufe und die Zusammenarbeit, so Competec-CEO Roland Brack. Und Rei ergänzt: «Mit der bisherigen Matrixorganisation über mehrere Firmen hinweg sind wir an unsere Grenzen gestossen. Die Divisionalisierung schafft auch organisatorisch Raum für weiteres Wachstum – und das streben wir an.»
 
1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER