x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Crealogix stösst Standard-ERP-Geschäftsbereiche ab

Crealogix stösst Standard-ERP-Geschäftsbereiche ab

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Januar 2011 - Der Schweizer Software-Dienstleister Crealogix stösst das Implementierungsgeschäft von Standard-ERP-Lösungen auf Basis von Microsoft Dynamics AX in Österreich und Deutschland sowie die UC-Services ab. Man will sich in Zukunft auf das Produktgeschäft konzentrieren, so die Begründung.
Crealogix stösst Standard-ERP-Geschäftsbereiche ab
(Quelle: Crealogix)
Crealogix hat sich von seinem Implementierungsgeschäft von Standard-ERP-Lösungen auf Basis von Microsoft Dynamics AX in Österreich und Deutschland sowie von seinen Unified-Communications-Services getrennt, wie der Schweizer Software-Dienstleister in einer Mitteilung schreibt. Crealogix ERP im österreichischen Thalheim wurde per Ende 2010 an Wika Systems Schweiz verkauft. Wie Wika Systems mitteilt, bleibt die Geschäftsführung bei der neu benannten WIKA Systems Austria weiterhin bei Peter Wahl und im Vertrieb bei Peter Tinnacher.

Crealogix Unified Communications mit Sitz in Köln wechselte derweil in den Besitz per 29. Dezember 2010 und ging an einen der ehemaligen Eigentümer. Über die Kaufpreise haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Verkauf von Crealogix ERP mit Domizil im deutschen Villingen befinde sich in Vorbereitung.

Fokus auf Produktgeschäft

Als Begründung für den Verkauf dieser Geschäftseinheiten nennt Crealogix, dass man den Fokus künftig auf das Produktgeschäft legen wolle. Man konzentriere sich noch stärker auf das Geschäft mit der Entwicklung eigener Software-Produkte, heisst es in der Mitteilung. In diesem Bereich erwarte man grosses Wachstumspotential. Zudem generiere man die Umsätze vermehrt aus Lizenz- und Wartungsgeschäften.

Von den Veränderungen nicht betroffen seien die ERP-Business-Unit in der Schweiz sowie das Geschäft in Deutschland im Bereich der Campus-Management-Software Clx.Evento. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Mehr Gewinn für Crealogix
1. Oktober 2010 - Der Schweizer Software-Dienstleister Crealogix konnte den Gewinn im vergangenen Geschäftsjahr trotz weniger Umsatz steigern.
Crealogix organisiert sich neu
18. Juni 2010 - Zum Start ins neue Geschäftsjahr, das am 1. Juli 2010 beginnt, richtet die Crealogix-Gruppe einen Teil der Geschäftseinheiten in der Schweiz neu aus.
Crealogix: Das Geschäft entwickelt sich
16. März 2010 - Trotz der Wirtschaftskrise konnte Crealogix den Betriebsgewinn im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres steigern, und die Aussichten sind nicht schlecht.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER