iPhone-Alarm ausgefallen – Lösung in Sicht

iPhone-Alarm ausgefallen – Lösung in Sicht

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Januar 2011 - Dem Wecker des iPhone ist der Jahreswechsel nicht gut bekommen. Im Verlauf des heutigen Tages soll das Problem nun gelöst werden.
Ein Bug im iOS hat dafür gesorgt, dass der iPhone-Wecker den Jahreswechsel nicht gut verkraftet hat. Trotz gestelltem Wecker geht dieser seit dem 1. Januar nicht mehr los. Vom Problem betroffen sind Berichten zufolge die iOS-Versionen 4.x.

Nun hat Apple eine Lösung angekündigt, welche im Laufe von heute Montag erscheinen soll. Mittels Update will Apple das Problem beheben. Bis dahin wird als Workaround derweil empfohlen, eine Alarmserie einzurichten, bei der der Wecker jeden Tag zur gleichen Zeit ("Wiederholen") ertönt. Dann nämlich soll das Problem nicht auftauchen.

Der Neujahrbug ist nicht das erste Mal, dass der iPhone-Wecker Probleme macht. Bereits im letzten Herbst hatte das iOS 4.1 Mühe mit dem Wechsel vom Sommer- auf die Winterzeit, was dafür sorgte, dass der Wecker eine Stunde zu spät abging. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER