«Wir wollen in der oberen Liga im Schweizer Markt spielen»

«Wir wollen in der oberen Liga im Schweizer Markt spielen»

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2010/12 – Seite 1
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. November 2010 - Fast ein Jahr waren der Switch-Tochter Switchplus aus rechtlichen Gründen die Hände gebunden. Seit ein paar Wochen ist man nun aktiv im Markt. CEO Wolfram Schmidt erklärt, warum sich die Lage geändert hat und was Switchplus jetzt vor hat.
Bisher machte das junge Schweizer Unternehmen Switchplus, das im August 2009 gegründet wurde, vor allem im Zusammenhang mit den Rechtsstreitigkeiten zwischen der Mutter Switch und einigen Schweizer Hosting-Providern Schlagzeilen. Das soll und wird sich laut Switchplus-Geschäftsführer Wolfram Schmidt deutlich ändern.

Schmidt arbeitet seit März 2009 für Switchplus und war damit bereits vor dem Start massgeblich am Aufbau und der Entwicklung des Unternehmens beteiligt. Dabei konnte der gebürtige Deutsche, der seit 15 Jahren in der Schweiz lebt und mittlerweile Schweizer Staatsbürger ist, auch von seiner beruflichen Erfahrung profitieren: Vor seinem Engagement für Switchplus war Schmidt unter anderem fünf Jahre bei Swisscom in der Abteilung "New Business Development" tätig.

Herr Schmidt, weshalb wurde Switchplus überhaupt gegründet?

Switch hat vor gut zwei Jahren damit begonnen, sich intensiv mit der eigenen Zukunft auseinanderzusetzen, wenn im Jahr 2015 der Vertrag mit dem Bakom für die Registriertätigkeit mit Domain-Namen ausläuft. In diesem Bereich sind heute sehr viele Mitarbeiter direkt und indirekt über Geschäftspartner beschäftigt. Gleichzeitig stieg die Zahl der Anfragen von Kunden, die mehr Dienstleistungen wollten – mehr als Switch als staatliche Registrierungsstelle anbieten konnte beziehungsweise durfte. Man suchte als nach gemeinsamen Lösungen und beschloss schliesslich, ein kommerzielles Tochterunternehmen zu gründen.
 
1 von 9

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER