Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Oktober 2010 - In den ersten neun Monaten 2010 konnte der Also-Konzern den Gewinn im Vorjahresvergleich deutlich steigern, der konsolidierte Umsatz lag auf Vorjahresniveau.

Der Also-Konzern steigerte den Gewinn in den ersten neun Monaten 2010 gegenüber der Vorjahresperiode um 9 Prozent auf 16,3 Millionen Franken, dies trotz einem leichten Rückgang der Nachfrage nach IT-Produkten im dritten Quartal. Der konsolidierte Umsatz lag von Januar bis September mit 2,966 Milliarden Franken auf Vorjahresniveau. Für das gesamte Jahr 2010 rechnet Also – einschliesslich Sonderkosten im Zusammenhang mit dem geplanten Zusammenschluss mit Actebis, aber unter Ausklammerung nicht voraussehbarer Ereignisse – mit einem Konzerngewinn von 22 bis 25 Millionen Franken. 2009 lag der Konzerngewinn bei 15 Millionen Franken.


Die Arbeiten für den geplanten Zusammenschluss von ALSO und Actebis verlaufen bisher planmässig. Ziel ist es, den geplanten Zusammenschluss noch vor Ende 2010 zu vollziehen. Das Zustandekommen ist abhängig von der Vervollständigung und vom positiven Ausgang der Due Diligence, dem Abschluss eines Zusammenschlussvertrages, der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden sowie der Zustimmung der Aktionäre von Also und der Gremien des aktuellen Actebis-Inhabers Droege Group.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER