Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. Mai 2010 - Laut einem Bericht des "Wall Street Journals" hat Novell für allfällige Übernahmeangebote eine Deadline gesetzt: Gebote will man nur noch bis Ende dieser Woche akzeptieren.

Unter Berufung auf firmennahe Quellen meldet das "Wall Street Journal", Novell wolle Gebote von potentiellen Käufern nur noch diese Woche entgegen nehmen. Das WJS geht allerdings davon aus, dass die nach den ersten Geboten folgende Auktion noch deutlich länger dauern dürfte. Man könne damit rechnen, dass aus der ursprünglichen Bietergruppe einige wenige "Finalisten" ausgewählt werden, deren abschliessende Angebote dann erst später vorliegen dürften.


Ende März hatte Novell das Übernahmeangebot vom Hedge Fund Elliott Associates in Höhe von 2 Milliarden Dollar oder 5,75 Dollar pro Aktie abgelehnt. Laut WSJ haben mittlerweile rund 20 Unternehmen ihr Interesse an Novell bekundet, allerdings sei kaum abzuschätzen, wie hoch diese bereit sein werden zu bieten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER