x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Sony sieht rosige Zukunft für 3D-TVs

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. November 2009 - Beim Elektronikmulti Sony ist man sich sicher: Die Zukunft gehört dem dreidimensionalen Fernsehen. Die Japaner haben sich ehrgeizige Ziele gesteckt.

Sony setzt bei Fernsehern voll auf die 3D-Schiene: Wie ein Verantwortlicher jetzt erklärt, plant der Konzern bis 2013 zwischen 33 und 50 Prozent aller selbst fabrizierten TVs mit 3D-Funktionalität auszuliefern.


Laut eigenen Angaben ist man bei der Entwicklung der 3D-Technologie verhältnismässig weit und hinkt nicht der Konkurrenz hinterher wie bei den heute gängigen Backlight-LED-Fernsehern, deren Panels Sony bei Samsung einkauft.


Sony will bis Frühjahr 2013 im globalen LCD-TV-Markt einen Marktanteil von 20 Prozent erreichen und mit 3D-Produkten einen Jahresumsatz von 11 Milliarden Dollar erreichen.
Bis dahin ist’s allerdings noch ein weiter Weg: Im laufenden Geschäftsjahr, das im März 2010 endet, wird der Elektronikriese voraussichtlich einen Verlust von einer Milliarde Dollar einfahren.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER