Cherry produziert doch in China

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. August 2006 -
Der amerikanisch-deutsche Hersteller Cherry war stets stolz, dass seine Tastaturen und Mäuse in Deutschland produziert werden. Doch wie das deutsche Magazin Computerpartner meldet, rentierte das Geschäft mit den Eingabegeräten nicht mehr und Cherry musste sich etwas überlegen.

Nun hat man entgegen den früheren Leitsätzen begonnen auch in China zu produzieren. Bisher sind es jedoch nur rund zehn Prozent der Gesamtproduktion, die aus dem Billiglohnland kommen.

Zudem hat man sich entschieden, den Retail-Kanal als weiteren Absatzweg zu nutzen, statt wie bis anhin strikt dem Business-Channel treu zu bleiben. Nun kann man die Cherry-Produkte in Deutschland auch bei Media Markt und Saturn kaufen. Und mit der neuen Strategie soll bald auch der Rest Europas erobert werden. (slz)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER