PC-Markt vor neuem Aufschwung?

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. März 2002 -
Letztes Jahr wurden weltweit 5,2 Prozent weniger PCs verkauft als noch im Jahr 2000 (Das war das schlechteste PC-Jahr seit 1985). Während einige Marktbeobachter daran glauben, dass sich der PC-Markt grundsätzlich verändert hat, und die Zeiten des zweistelligen Wachstums endgültig vorbei sind, sind die Marktforscher von IDC anscheinend anderer Meinung. In einem gerade erschienenen Report prophezeien sie für das laufende Jahr bereits wieder ein kleines Wachstum von 3 Prozent, auf 125,5 Mio. Stück. Im nächsten Jahr, glauben sie, werde der Markt bereits wieder grosse Fahrt aufnehmen und global ein Wachstum von beinahe 11 Prozent erreichen.

Dass die Voraussagen positiver ausfallen als auch schon, liegt an der grossen Nachfrage in Asien, und an unerwartet hohen PC-Verkäufen im US-Retail. Für Asien sagt IDC denn auch ein Wachstum von 11,2 Prozent in diesem Jahr voraus, für die USA 2,5%. Für Europa ist man weniger optimistisch, hier wird Nullwachstum erwartet. (hjm)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER