Musicload DRM-frei und Aus für «od2music»

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2009/07
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. April 2009 -
Das Musikportal Musicload, in der Schweiz 2008 gestartet, bietet seit April in der Schweiz alle Titel (Musik und Hörbücher) DRM-, also kopierschutzfrei an.

«Musicload hat sich als erster Anbieter im deutschsprachigen Raum für die Abschaffung des digitalen Kopierschutzes ausgesprochen und bereits 2006 mit der Umstellung auf das MP3-Format begonnen», erklärt Joachim Franz, Vice President Musicload. Musicload sei, und das freue ihn besonders, so Franz, nun auch der erste digitale Musikvollsortimenter, der im deutschen Sprachgebiet das Thema Kopierschutz beende.
Alle Songs und Bücher sind ab sofort im MP3-Format in einer Qualität von bis zu 320 Kbit/s, mindestens aber von 256 Kbit/s erhältlich. Musicload verzichtet bei seinen DRM-freien Mediendateien auf das digitale Wasserzeichen. Dieses weist persönliche Daten des Käufers zum Zweck der Rückverfolgung im Falle illegaler Verbreitung aus. Man gehe davon aus, dass Musicload-Kunden keine Songs illegal weitergeben, heisst es in einer Mitteilung.

Das von Nokia Music vertriebene Musikportal «od2music» wird zudem per 30. April 2009 endgültig die Pforten schliessen. Kunden müssen ihr Restguthaben auf dem Download-Konto bis zu diesem Datum aufbrauchen, da es danach verfällt. Zudem wird empfohlen, von bislang runtergeladenen Titeln ein Backup anzulegen sowie Benutzernamen und Passwort aufzubewahren, um auch zu einem späteren Zeitpunkt Lizenzen von den bereits erworbenen Titeln runterladen zu können. Künftig geht’s im neuen Nokia Music Store weiter. (sk)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER