E-Finance knackt die Millionengrenze

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. April 2009 -
Die E-Banking-Lösung E-Finance von Postfinance hat etwas später als 10 Jahre nach der Einführung den millionsten Kunden registriert. Jeden Monat kommen 10'000 Neuanmeldungen dazu. Postfinance ist damit an den Einzelkunden gemessen die Nummer eins im Schweizer E-Banking. Der millionste E-Finance-Kunde heisst Philipp Hohl. Er hat sein Konto am 19. Februar 2009 eröffnet und gewann dadurch einen Check über eine Million Rappen, also 10'000 Franken.

40 Prozent der 2,6 Millionen Kunden bewirtschaften ihre Konten selbstständig im Internet. Monatlich tätigen die Kunden 22 Millionen elektronische Zahlungen und rufen die E-Finance-Seite 2,9 Millionen Mal auf. (cdb)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER