TV auch mit schwachem Signal

TV auch mit schwachem Signal

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2008/05
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. März 2008 -
TV auch mit schwachem Signal
Der Pinnacle Nano bringt digitales Fernsehen auf den Computer, selbst wenn das DVB-T-Signal schwach ist. Möglich macht das die neuste Empfangstechnologie. Dabei wirkt der Stick auch optisch ansprechend, die geringe Grösse schliesslich gab ihm seinen Namen. Natürlich kann man mit dem Nano nicht nur normal fernsehen, sondern auch zeitversetzt. Zusätzlich macht die beigelegte Software den Stecker zum Videorekorder. Die Aufzeichnungen las­sen sich im MPEG-1-, 2- oder DivX-­Format auf die Festplatte oder direkt auf DVD speichern. Der Pinnacle Nano ist darüber hinaus auch fürs Windows Media Center geeignet. Die Installation ist denkbar einfach. Der Stick wird mit dem USB-Port am PC und der Miniantenne verbunden, nach einem Sendersuchlauf kann das TV-Vergnügen schon beginnen. Die Stromversorgung des Empfängers erfolgt über den USB-Port, ein externes Netzgerät ist nicht erforderlich. Mit Fernbedienung kostet der Nano rund 100 Franken. (mb)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER