Zwei Schweizer Firmen auf der Liste der Top 100 Global Technology Leader

Zwei Schweizer Firmen auf der Liste der Top 100 Global Technology Leader

(Quelle: Dormakaba)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Januar 2018 - Thomson Reuters hat eine Liste mit den Top 100 Technologieunternehmen der Welt veröffentlicht. An der Spitze steht Microsoft, vor Intel und Cisco. Aber auch zwei Firmen aus der Schweiz finden sich auf der Liste.
Thomson Reuters hat erstmals in einer Liste der Top 100 Global Technology Leaders die 100 führenden Technologieunternehmen der Welt vorgestellt, und spricht dabei von der "branchenweit ersten ganzheitliche Bewertung der führenden Technologieunternehmen." Dabei hat Thomson Reuters einen Algorithmus mit 28 Datenpunkten verwendet, um, wie es heisst "objektiv Organisationen zu ermitteln, die in der heutigen komplexen Geschäftsumgebung zukunftsfähig sind." Dabei wurde mit der Methodik die Leistung über acht Säulen hinweg gemessen: Finanzen, Management und Vertrauen der Investoren, Risiko und Belastbarkeit, Gesetzeskonformität, Innovation, Menschen und soziale Verantwortlichkeit, Umweltverträglichkeit und Ruf.

Auf der anhand dieser Methodik erstellten Liste an die Spitze geschafft hat es Microsoft, gefolgt von Intel und Cisco. Die nächsten drei Ränge werden ebenfalls von US-Firmen besetzt, nämlich IBM, Alphabet sowie Apple. Dann folgt das taiwanesische Unternehmen Taiwan Semiconductor Manufacturing, vor SAP aus Deutschland, Texas Instruments (USA) und Accenture (Irland).
Auf der Top-100-Liste von Thomson Reuters finden sich auch zwei Schweizer Unternehmen: Zum ersten Dormakaba, ein Spezialist für das Thema Smart Cities mit Sitz in Rümlang, zum zweiten STMicroelectronics, ein Halbleiter-Hersteller mit Hauptsitz in Genf und Spezialisierung auf IoT und Smart Driving. Auf welchem Platz die beiden Unternehmen stehen, ist unklar, da für die Firmen ausserhalb der Top 10 kein Rang mehr ausgegeben wird. Mehr zu den Top 100 Global Tech Leaders findet sich hier. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Die wertvollsten Marken der Welt: Apple vor Google und Microsoft
26. September 2017 - Interbrand hat die Liste der 100 wertvollsten Markt 2017 veröffentlicht. Die Tech-Branche dominiert dabei die Plätze an der Spitze, sieben der Top-10-Firmen stammen aus dem ICT-Umfeld.
Fünf der einflussreichsten Frauen sind in der Tech-Branche zuhause
22. September 2017 - Die Hälfte der Top-10-Plätze in der aktuellen Fortune-Liste der einflussreichsten Frauen der Welt wird von Frauen aus der Tech-Branche besetzt. Angeführt wird diese Riege von Sheryl Sandberg, COO von Facebook.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER