Aldi verschleudert iPhones

Aldi verschleudert iPhones

(Quelle: Aldi Suisse)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Dezember 2017 - Aldi Suisse verkauft das iPhone SE in dieser Woche für 299 Franken – so verscherbelt der Discounter das Gerät zu 30 Prozent unter dem Listenpreis bei Apple. Der Hersteller hatte bei den Geräten aus 2017 im Herbst auch selbst schon Preisanpassungen nach unten vorgenommen.
Gestern war schweizweit ein Aldi Werbeprospekt in den Briefkästen, in dem das iPhone SE 32 GB für zivile 299 Franken angepriesen wird – darauf weist "Blick" hin. Das iPhone SE, das im letzten Jahr als leistungsstärkstes 4-Zoll-Smartphone in der schmalsten Ausführung ursprünglich für 479 Franken in den Verkauf gegangen ist, ist im Laufe der Monate stetig günstiger geworden.

Als Elektrogrosshändler wie Media Markt begannen, das Gerät mit Rabatt-Aktionen immer näher an die 300-Franken-Marke zu bringen, hat Apple im September nachgezogen und selbst den Preis von 479 auf 409 Franken gesenkt. Dies geschah einen Tag nach der Enthüllung des iPhone 8 (Plus) und des iPhone X.

Anfang 2018 bereits soll eine neue Version des iPhone SE auf den Markt kommen, wie "IT Magazine" berichtet hat. Dieses Modell soll Insider-Informationen zufolge zum Teil auf dem iPhone 7 basieren. Die genauen Spezifikationen hält Apple wie gewohnt noch geheim. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

Media Markt plant 3000 Pop-up-Stores
14. Dezember 2017 - Media Markt will 3000 Abholstationen aufbauen, an denen Kunden online bestellte Produkte abholen können. Damit will der Elektronikhändler im E-Commerce-Bereich bei der Konkurrenz aufschliessen.
Apple investiert in Face-ID-Zulieferer Finisar
14. Dezember 2017 - Apple hat die Summe von 390 Millionen Dollar in den Face-ID-Komponentenhersteller Finisar investiert. Die Aktien des Zulieferunternehmens machten nach Bekanntgabe einen Sprung von über 25 Prozent.
Aldi steigt ins Game-Geschäft ein
22. August 2017 - Der deutsche Discounter Aldi verkauft über seine Plattform Aldi Life neu auch Games. In der Schweiz wird das Angebot vorerst aber nicht lanciert.

Kommentare

Donnerstag, 14. Dezember 2017 mobilezone
Den Preis hatte mobilezone schon vor Wochen am Black Friday.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER