IT-Budgets 2018 legen weiter zu

IT-Budgets 2018 legen weiter zu

(Quelle: Capgemini)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Dezember 2017 - Laut einer Studie rechnet im DACH Raum fast jeder zweite IT-Verantwortliche mit steigenden IT-Budgets fürs 2018. Fürs übernächste Jahr gestalten sich die Prognosen sogar noch optimistischer.
Das Beratungshaus Capgemini hat die Ergebnisse der alljährlichen IT-Trends-Studie vorgelegt, und die Ergebnisse stimmen fürs 2018 optimistisch. So rechnen fast 49 Prozent der deutschen, österreichischen und Schweizer Unternehmen, die im Rahmen der Erhebung befragt wurden, mit steigenden IT-Budgets. In jedem zehnten Betrieb geht man gar von Budgetsteigerungen von über 10 Prozent aus. Nur knapp 15 Prozent der Studienteilnehmer müssen derweil ihre IT-Ausgaben senken. Für die IT-Trends-Studie wurden 121 IT-Verantwortliche von Grossunternehmen im deutschen Sprachraum befragt.

Was die weitere Entwicklung betrifft, geben sich die Befragten noch weit zuversichtlicher. So geht ein gutes Drittel der Befragten fürs 2019 von IT-Budget-Steigerungen im einstelligen Bereich aus, während 25 Prozent mit einem weiteren Anstieg von über 10 Prozent rechnet.

Unterschiede orten die Studienverfasser derweil in den verschiedenen Branchen. Während etwa bei den Finanzdienstleistern der Investitionskurs auf moderaterem Niveau fortgesetzt werden soll, sollen die IT-Budgets in der Automobilbranche stark steigen. Die höchsten Budget-Zuwächse werden derweil in der Fertigungsindustrie erwartet: Hier gehen sowohl fürs 2018, als auch fürs 2019 über 80 Prozent der CIOs von höheren Investitionen aus. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

IT-Budgets sollen 2018 ansteigen
30. Oktober 2017 - Wie eine Umfrage zeigt, rechnen 44 Prozent der IT-Profis fürs 2018 mit steigenden IT-Budgets. Der Löwenanteil der Investitionen soll im kommenden Jahr in neue Hardware fliessen.
Unternehmen wollen 2017 mehr Geld für IT-Sicherheit ausgeben
12. Dezember 2016 - Eine aktuelle Security-Studie von IDG und Cisco zeigt, dass 80 Prozent der Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine klare Sicherheitsstrategie verfolgen und 29 Prozent im nächsten Jahr eine Budgeterhöhung in dem Bereich planen.
IT-Budgets steigen 2017 an
7. Dezember 2016 - Im kommenden Jahr werden die IT-Budgets in der Schweiz, Deutschland und Österreich in fast der Hälfte der Unternehmen erhöht. So wollen etwa der Handel und die Logistikbranche deutlich mehr Geld für IT-Projekte ausgeben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER