Migros lanciert Pickmup in der ganzen Schweiz

Migros lanciert Pickmup in der ganzen Schweiz

(Quelle: Migros)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Februar 2016 - Nach dem erfolgreichen Pilotversuch können Migros-Kunden in Zukunft ihre Online-Bestellungen von Digitec, Micasa oder Leshop in ausgewählten Filialen von Migros-Betrieben abholen und auch wieder aufgeben.
Seit dem 1. Juni 2015 hat die Migros mit Pickmup einen Abholservice getestet, welcher die verschiedenen Handelsformate der Unternehmensgruppe miteinander verknüpft ("Swiss IT Magazine" berichtete). Pickmup bietet Kunden, die online bei Digitec, Micasa oder Leshop bestellen, die Möglichkeit ihren Einkauf in einer ausgewählten Migros-, Migrolino- oder Ex-Libris-Filiale abzuholen. Sobald die Bestellung am Pickmup-Standort eingetroffen ist, wird der Kunde per E-Mail oder SMS benachrichtigt. Bezahlt wird weiterhin direkt im Online-Shop. Gleichzeitig ist der Pickmup-Standort auch Rückgabeort für Waren, die kostenlos zurückgeschickt werden können.

Gemäss Pressemitteilung der Migros ist der Pilotbetrieb sehr positiv ausgefallen. Darum hat man sich entschieden, das Angebot schweizweit innert der nächsten drei Monate sukzessive auf 290 Standorte auszuweiten. Eine Liste der aktuellen Abholstationen findet sich auf der Pickmup-Site. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

UBS mit beliebtester Banking App, App der Migros Bank enttäuscht
12. Februar 2016 - Eine Untersuchung der Hochschule Luzern zeigt, dass die Mobile Banking App der UBS die Schweizer User am meisten zu überzeugen vermag, während die App der Migros Bank eher zu enttäuschen scheint.
Online-Geschäft der Migros-Gruppe floriert
18. Januar 2016 - Dank der Übernahme von Digitec Galaxus, aber nicht nur, konnte die Migros-Gruppe ihren Online-Umsatz im letzten Jahr um 47,4 Prozent steigern. Der neue Konkurrent Siroop lässt Migros-Chef Herbert Bolliger derweil kalt.
Leshop.ch legt um 6,6 Prozent zu
4. Januar 2016 - Leshop.ch, die Online-Tochter der Migros, hat im letzten Jahr mit 176 Millionen Franken einen neuen Umsatzrekord erzielt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL