Galaxy S4 verkauft sich besser als S3

von +
25. Oktober 2013 -  Samsung hat in den sechs Monaten seit dem Verkaufsstart des Galaxy S4 40 Millionen Geräte verkauft. Damit verkaufte es sich besser als das S3.
Galaxy S4 verkauft sich besser als S3
(Quelle: Samsung)
Medienberichten zufolge soll Samsung-Mobile-Boss J.K. Shin verkündet haben, dass das derzeitige Smartphone-Flaggschiff Galaxy S4 die Grenze von 40 Millionen verkaufter Geräte durchbrochen habe. Und dies sechs Monate nach dem Release des Geräts im April.

Damit hat sich das S4 offenbar besser verkauft als sein Vorgänger, das Samsung Galaxy S3. Bei diesem Gerät brauchte Samsung sieben Monate, um 40 Millionen Exemplare abzusetzen.

Weitere Artikel zum Thema

Samsung will Zubehör von Drittanbietern aussperren
24. Oktober 2013 - Glaubt man Meldungen aus Korea, will Samsung sein Original-Zubehör mit einem Chip schützen und damit Zubehör von Drittherstellern ausschliessen.
Samsung investiert 2,3 Milliarden Dollar in Display-Glas-Hersteller Corning
23. Oktober 2013 - Corning und Samsung rücken näher zusammen. Die Koreaner besitzen bald 7,4 Prozent des Gorilla-Glass-Herstellers. Zudem wurde ein Lieferabkommen über zehn Jahre unterzeichnet.
Samsung erwartet Rekordgewinn
4. Oktober 2013 - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung rechnet für das dritte Quartal des laufenden Fiskaljahres mit einem Rekordgewinn. Zu verdanken sei dieser den gestiegenen Chip-Preisen und dem erhöhten Handy-Absatz in den Emerging Markets.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail