Brack.ch bietet Robotis-Roboter an

von
6. August 2013 -  Beim Online-Händler Brack.ch sind neu die Roboter des koreanischen Herstellers Robotis verfügbar. Das Angebot umfasst die Produktlinien Ollo und Bioloid.
Brack.ch bietet Robotis-Roboter an
(Quelle: Brack.ch)
Brack.ch erweitert sein Angebot mit den Roboterbausätzen des koreanischen Herstellers Robotis, wie der Mägenwiler Online-Händler mitteilt. Konkret beinhaltet das Angebot die Produktlinien Ollo für Kinder und Jugendliche sowie Bioloid, die in Robotikprojekten an Schulen verwendet werden soll. Ollo soll die Grundprinzipien der Mechanik aufzeigen, wobei fortgeschrittene Sets nebst der Konstruktion auch ins Programmieren von Robotern einführt. Die Robotor der Bioloid-Reihe lassen sich derweil mithilfe auf der Programmiersprache C aufbauender Software programmieren und zeigen, wie aus Motoren und Sensoren bestehende Konstruktionen für bestimmte Aufgaben eingesetzt werden können.

Aktuell sind sechs Bioloid- und sieben Ollo-Sets bei Brack.ch verfügbar. Ollo-Sets kosten zwischen 37 und 379 Franken, während die Preise für die Bioloid-Sets bei 349 Franken starten. Die am besten ausgestattete GP-Version (Bild) von Bioloid schlägt derweil mit 2759 Franken zu Buche.

Weitere Artikel zum Thema

Brack.ch setzt auf offensives Marketing
21. Juni 2013 - Der neue Titelsponsor der Schweizer Fussball-Liga Challenge League heisst Brack.ch. Durch seinen offensiven Marktauftritt will der Online-Fachhändler die Aufmerksamkeit der breiten Masse auf sich ziehen.
Competec: Portmann und Werlen müssen gehen
11. Juni 2013 - Die Competec-Gruppe baut ihr Kader um. Im Rahmen dieser Neuaufstellung verlassen Alltron-IT-Einkaufsleiter Guido Portmann und Brack.ch-Marketing-Chef Marc Werlen das Unternehmen.
Brack verkauft 3D-Drucker unter 1000 Franken
10. Juni 2013 - Brack.ch hat das Sortiment um 3D-Drucker erweitert, die für jedermann bezahlbar sein sollen. Die Geräte kosten zwischen 900 und 1700 Franken.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail