Joe Feierabend verlässt Ingram Micro

Artikel erschienen in IT Reseller 2013/01

von
18. Januar 2013 - Nach 17 Jahren an der Spitze von Ingram Micro Schweiz tritt Joe Feierabend zurück und geht in den Ruhestand. Sein Nachfolger als Senior Managing Director wird Thomas Maurer.
Joe Feierabend verlässt Ingram Micro
Joe Feierabend, Gerhard Schulz und Thomas Maurer (Quelle: Ingram Micro)
Früher als erwartet hat sich Joe Feierabend zum Rücktritt als Geschäftsführer der Schweizer Niederlassung von Ingram Micro entschlossen. Über seine Rücktrittsabsichten informierte er bereits im vergangenen Herbst (Swiss IT Reseller berichtete). Feierabend war 22 Jahre lang im Distributionsgeschäft tätig. 1996 gründete er als Geschäftsführer die damalige Macrotron, die später in Ingram Micro umfirmiert wurde. "Für sein langjähriges Engagement und seine Leistung sind wir Joe Feierabend zu grösstem Dank verpflichtet", kommentiert Ingram-Micro-DACH-Chef Gerhard Schulz den Führungswechsel.

Nachfolger von Joe Feierabend wird per 1. März Thomas Maurer, bisher Cluster Vice President CEE & Alps bei Brightpoint. Maurer verantwortet daneben weiterhin das Brightpoint-Business in der Schweiz.
Das bis anhin ebenfalls von Maurer verantwortete Brightpoint-Geschäft in der Slowakei und Polen wird vom für Deutschland zuständigen Brightpoint-Geschäftsführer Thorsten Bischoff übernommen.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG