IBM restrukturiert Schweizer Management

von +
18. Januar 2013 -  IBM legt die Regionen Alps und Deutschland zu einem DACH-Management zusammen und ernennt Kevin Jones zum Vice President für den Bereich Datenanalyse-Software.
Einem Bericht von "Inside-Channels.ch" zufolge restrukturiert IBM sein regionales Management. Demnach sollen die beiden bis anhin eigenständigen Regionen Alps (Schweiz und Österreich) und Deutschland zusammengelegt unter einem gemeinsamen Management geführt werden. Durch den Zusammenschluss zur DACH-Region soll mehr Einheitlichkeit geschaffen und die Effizienz erhöht werden.

Zudem soll Kevin Jones zum Vice President für den Bereich Datenanalyse-Software in Europa befördert werden. Bis zum Abschluss des ersten Quartal 2013 wird Jones weiterhin für das Software-Segment in der Schweiz und Österreich verantwortlich zeichnen.

Weitere Artikel zum Thema

IBM macht Ti&m-Fellow Johannes Böhm-Mäder zum Champion
18. Dezember 2012 - Johannes Böhm-Mäder des Zürcher IT-Dienstleisters Ti&m ist von IBM als Champion für Websphere Software 2012 ausgezeichnet worden. Mit dieser Ehrung würdigt Big Blue Personen, die eine besondere Leistung erbracht haben und nicht für IBM arbeiten.
IBM investiert 4 Milliarden Dollar in Business Partner
16. November 2012 - IBM Global Financing stellt in den nächsten zwölf Monaten 4 Milliarden Dollar Finanzierungshilfe für seine Business Partner bereit und lanciert eine App zur Beantragung von Unterstützung.
Ex-IBM-CEO Palmisano geht in Ruhestand
26. September 2012 - Erst Anfang Jahr hat Sam Palmisano sein Amt als CEO von IBM an Virginia Rometty abgegeben. Nun wird sie auch Vorsitzende des Verwaltungsrats.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail