Brandon Bekker neuer Senior Vice President EMEA bei Mimecast

Brandon Bekker neuer Senior Vice President EMEA bei Mimecast

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Mai 2019 - Mimecast hat Brandon Bekker (Bild, links) zum neuen Leiter der EMEA-Region befördert. Er soll die Umsetzung der Wachstumsziele sicherstellen.
Brandon Bekker neuer Senior Vice President EMEA bei Mimecast
(Quelle: Mimecast)
Der britische Spezialist für E-Mail-Sicherheit Mimecast hat die Leitung der EMEA-Region an Brandon Bekker übergeben. Bekker soll in seiner neuen Funktion das starke Wachstum in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika managen. Bekker ist seit 2007 bei Mimecast, bekleidete aber schon davor mehrere Führungspositionen. Bei Mimecast war er zunächst für den Aufbau des Marktes in Südafrika tätig, bis er ab 2013 den Mittleren Osten und Afrika verwaltete. 2016 eröffnete Bekker dann einen Sitz in Dubai, um die Kunden von Mimecast im Mittleren Osten zu betreuen.

"Brandon Bekker war massgeblich daran beteiligt, den Kunden in der MEA-Region das Verständnis für die Cyberbedrohungslandschaft sowie die Bedeutung zu vermitteln, die das Layering einer Drittanbieterlösung für die Verbesserung der Cyber-Resilienz haben kann – wenn Cloud-Dienste wie Microsoft Office 365 genutzt werden. Ich freue mich sehr, dass er diese neue Herausforderung angenommen hat", sagt Peter Bauer, Chief Executive Officer von Mimecast. Und er ergänzt: "Ich bin zuversichtlich, dass er die Fähigkeiten, die zu Kundenerfolg und Wachstum in MEA geführt haben, auch im Rest der Region zum Einsatz bringt, insbesondere in unseren Wachstumsmärkten wie Mitteleuropa. Er hat die Fähigkeit, Mitarbeiter zu motivieren, stets ihr Bestes zu geben, grossartige Teamarbeit zu leisten und sich optimal weiterzubilden." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Mimecast übernimmt Sicherheitssoftware-Entwickler Solebit
6. August 2018 - Das E-Mail- und Datensicherheitsunternehmen Mimecast hat die Übernahme des israelischen Sicherheitssoftware-Entwicklers Solebit für rund 88 Millonen US-Dollar bekannt gegeben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER