Cisullo lässt Katze aus dem Sack

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2007/14
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. August 2007 -
Für Dienstag, den 28. August, hat Claudio Cisullo, Panatronic-Gründer und Inhaber der Firmengruppe CC-Trust, die Presse zu einer Medienkonferenz eingeladen, an der eine Weltneuheit präsentiert wird: Boxin, das erste vollautomatisierte Verkaufsterminal.
An dem Gerät sollen Kunden beispielsweise auf Bahnhöfen oder Flughäfen zwischen rund 350 Luxus- und Hightech-Produkten, die im Automaten Platz finden, wählen können. Via E-Shopping und Kreditkarte lassen sich unter anderem hochwertige Uhren oder Schmuck, aber auch Handys, iPods, Digicams oder IT-Zubehör per Automat beziehen. Die beiden ersten Terminals sollen auf dem Jungfraujoch und am Flughafen Zürich aufgestellt werden.
Neben den Verwaltungsratsmitgliedern von CC Trust André Dose und Christian Bubb wird auch Cisullos Freund, der deutsche Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder, der Pressekonferenz beiwohnen. Dass er Schröder als Werbefigur und Medienfänger für sein Projekt einspanne, weist Cisullo gegenüber dem Tages-Anzeiger zurück. Er sei einfach stolz darauf, dass ein Mann wie Schröder an diesem Anlass teilnehmen werde, und deshalb kommuniziere er dessen Beisein auch. «Gerd Schröder nimmt dafür kein Geld. Er ist ein Freund und Freunde bezahlt man nicht», sagt der umtriebige Unternehmer zu IT Reseller. (sk)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER