Dropbox-Zahlen über Erwartungen

Dropbox-Zahlen über Erwartungen

(Quelle: Dropbox)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. August 2021 - Im jüngsten Quartal konnte Dropbox den Umsatz um 12 Prozent steigern und kam damit wie auch beim Gewinn deutlich über den Markterwartungen zu liegen.
Online-Speicheranbieter Dropbox hat die Ergebnisse für das jüngste Geschäftsquartal veröffentlicht und übertrifft damit die Erwartungen der Marktbeobachter in jeder Hinsicht. So konnte der Umsatz auf knapp 512 Millionen Dollar gesteigert werden, womit man 12 Prozent über dem Vergleichsquartal des Vorjahres zu liegen kam. Der Nettogewinn wurde mit rund 142 Millionen Dollar oder 35 Cents pro Aktie ausgewiesen. Die Analysten rechneten derweil im Durchschnitt mit Einnahmen in Höhe von gut 505 Millionen Dollar bei einem Gewinn von 30 Cents für ein Dropbox-Papier.

Dropbox konnte im Berichtsquartal die Zahl der zahlenden Nutzer innert Jahresfrist von 14,59 auf 15,83 Millionen steigern, während der durchschnittliche Umsatz pro Kunde von 126,3 auf 132,55 Dollar angehoben werden konnte.

Die Aktie reagierte mit leichten Zugewinnen auf die Meldungen. Seit anfangs Jahr konnten die Dropbox-Titel um rund 42 Prozentpunkte zulegen. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Dropbox neu via Bechtle-Cloud verfügbar
21. Mai 2021 - Die Cloud-Speicherangebote Standard, Advanced und Education von Dropbox sind per sofort auch im Cloud-Angebot des IT-Dienstleisters Bechtle verfügbar.
Dropbox mit 12 Prozent mehr Umsatz
7. Mai 2021 - Dropbox konnte im jüngsten Quartal den Umsatz um 12 Prozent steigern und auch die Kundenbasis vergrössern. Da zudem der Ausblick positiv ausfiel, konnte die Aktie von den Meldungen profitieren.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER