x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Commvault erweitert MSP-Partnerprogramm

Commvault erweitert MSP-Partnerprogramm

(Quelle: Commvault)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. Juni 2021 - Commvault gibt die Erweiterung seines Partner-Advantage-Programms für Managed Service Provider bekannt. Die Neuerungen sollen Partnern helfen, ihr Geschäft zukunftssicher zu gestalten, so Schweiz-Chef Markus Mattmann.
Backup- und Recovery-Spezialist Commvault hat sein Partner-Advantage-Programm für Managed Service Provider (MSP) erweitert. Durch die Erweiterung sollen MSPs verschiedene Möglichkeiten erhalten, einerseits Partner zu werden und andererseits ihre Rentabilität zu steigern. Zu diesem Zweck biete das Programm zwei, so Commvault, Stufen "mit klar identifizierten Anforderungen und Anreizen für die Promotion". MSP-Partner sollen zudem flexible Lizenzierungs- und Verbrauchsoptionen erhalten, die sowohl Abonnement- als auch Nutzungsvereinbarungen umfassen, um sich an den Kundenbedarf anzupassen. Ebenfalls in Aussicht gestellt werden kostenlose Schulungsressourcen und Lehrpläne, mit denen die MSPs Kompetenzen aufbauen können, genauso wie Commvault Support in der Region bieten und umfassende Marketingressourcen bieten will, damit die Partner ihr Wachstum vorantreiben und Aufträge gewinnen können. Und zu guter Letzt soll das Partner-Advantage-Programm im Laufe dieses Jahres noch um Metallic für MSPs erweitert werden, was den MSP-Partnern erlaubt, ihre Servicekataloge zu erweitern und ihr Geschäft mit der Agilität von SaaS auszubauen, so Commvault.

Markus Mattmann (Bild), Regional Director Österreich und Schweiz bei Commvault: "Die Erweiterungen unserer MSP- und Aggregator-Programme helfen unseren Partnern, diese Ziele zu erreichen, Herausforderungen zu meistern und ihr Geschäft zukunftssicher zu gestalten." (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Commvault verstärkt Fokus auf die Schweiz
27. Februar 2021 - Im vergangenen August hat Markus Mattmann den Posten als Regional Director Schweiz und Österreich bei Commvault übernommen. Was er seit damals bewirkt hat, und weshalb Commvault hierzulande nun richtig durchstarten soll, erklärt er im Interview.
Markus Mattmann wird Regional Director Schweiz und Österreich bei Commvault
27. August 2020 - Commvault gibt die Verpflichtung von Markus Mattmann (Bild) als Regional Director Schweiz und Österreich bekannt. Er folgt nach einem kurzen Gastspiel als Schweizer Netapp-Chef auf Gerhard Raffling.
Commvault baut Schweizer Team aus
15. Mai 2020 - Commvault will in der Schweiz expandieren und hat in den vergangenen Monaten das Schweizer Vertriebs- und Management-Team unter Leitung von Country-Manager Gerhard Raffling deutlich ausgebaut.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER