Gorilla-Glas-Hersteller Corning erhält 45 Millionen Dollar von Apple
Quelle: Apple

Gorilla-Glas-Hersteller Corning erhält 45 Millionen Dollar von Apple

Um auch künftig die Nachfrage befriedigen zu können, investiert Apple weitere 45 Millionen Dollar für die Erweiterung der Produktionskapazitäten von Corning, dessen Glas auch bei iPhone und Co. zum Einsatz kommt.
11. Mai 2021

     

Apple investiert 45 Millionen Dollar aus seinem Advanced Manufacturing Fund in den Gorilla-Glas-Hersteller Corning. Mit dem Geld werden die Produktionskapazitäten von Corning in den USA erweitert, damit die Nachfrage auch in Zukunft befriedigt werden kann. Zudem soll ein Teil der Investitionen in die Forschung und Entwicklung neuer Technologien, die langlebige und widerstandsfähige Produkte ermöglichen, fliessen.


Apple hat in den letzten vier Jahren bereits 450 Millionen Dollar der insgesamt 5 Milliarden Dollar im Advanced Manufacturing Fund in Corning investiert. Die Schutzgläser von Corning finden Verwendung in Apples iPhone, Watch und iPad. Das jüngste Produkt, das Apple verwendet, ist das Ceramic-Shield bei den iPhone-12-Modellen, das langlebiger sein soll als das Deckglas bei bisherigen iPhones. (abr)


Weitere Artikel zum Thema

iPad-Stückzahlen im zweiten Quartal trotz Chip-Knappheit stabil

6. Mai 2021 - Im zweiten Quartal 2021 dürfte der Tablet-Absatz nachlassen – ausser bei Apple, dies dank der neuen iPad-Pro-Modelle.

Kuo: Apple soll 2023 15 bis 20 Millionen faltbare iPhones ausliefern

3. Mai 2021 - Apple arbeitet schon seit geraumer Zeit an einem faltbaren Screen für seine iPhones, nun verdichten sich die Anzeichnen, dass 2023 das erste Klapp-iPhone erscheinen soll.

Samsung und Corning partnern für Produktion von Falt-Displays

10. Juni 2020 - Samsung bekennt sich zum ultradünnen, faltbaren Glas anstelle einer Kunststoffschicht für seine faltbaren Smartphones und geht dafür eine Partnerschaft mit dem Gorilla-Glass-Hersteller Corning ein.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER