Beschaffungsreport: IBM dank Powersystems Top-Dienstleister für den Bund im Q2

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2020/07
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Juli 2020 - IBM ist der volumenstärkste Anbieter für ICT-Leistungen des Bundes im Q2 2020. Coop Genossenschaft ­gewinnt derweil einen beachtlichen Hardware-Auftrag für die Bundesbahnen.
Den grössten ICT-Auftrag des Bundes im zweiten Quartal schnappte sich mit einem Auftragsvolumen von 93,5 Millionen Franken heuer IBM Schweiz, und dies konkurrenzlos: Mit einer freihändigen Vergabe werden die IBM Powersystems für 2020 bis 2031 aufdatiert, wozu selbstverständlich nur IBM selbst in der Lage ist. Und auch die SBB sind nach der Top-Platzierung im Q1 (179,6 Mio. Fr.) mit einem gros­sen Hardware-Auftrag in den Top 3 – Coop (Microspot) ergatterte den Auftrag über 55,6 Millionen Franken für neue Mobiltelefone und Tablets.

Alle ausgewerteten Daten stammen von Intelliprocure.ch und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER