Ventus Cloud expandiert
Quelle: Ventus Cloud

Ventus Cloud expandiert

Der auf Industriekunden fokussierte Cloud-Anbieter Ventus Cloud bezieht einen neuen Firmensitz nahe Zürich und verdoppelt die Mitarbeiterzahl.
13. Mai 2020

     

Der bisherige Standort in Seewen ist für den erst 2019 gegründeten Cloud-Anbieter Ventus zu klein geworden. Ventus ist deshalb in ein neues Firmengebäude in Tuggen am oberen Ende des Zürichsees umgezogen, das genügend Platz für die weitere Expansion bietet. Geschäftsführer Paul Hauser möchte nämlich die Mitarbeiterzahl bis Ende 2020 von derzeit 30 auf 60 verdoppeln. "Von unserem neuen Firmenstandort aus können wir den Schweizer Markt noch besser bedienen und unsere Kunden und Partner in der DACH-Region schneller erreichen", betont Hauser.


In der Schweiz zielt Ventus insbesondere auf einen Ausbau seines Migrationsdienstes für Industrieunternehmen. Dabei migrieren die Devops-Engineers von Ventus vorhandene Kundensysteme unterbruchfrei in die Cloud. Ventus betreibt dazu eine Cloud-Infrastruktur mit Serverstandorten in Europa und legt sein Hauptaugenmerk neben IaaS- und PaaS-Diensten auf Devops-Services (Docker, Kubernetes, AI/ML, Service Mesh und Microservices). (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Ventus Cloud partnert mit EWW ITandTEL

10. März 2020 - Ventus Cloud, ein Schweizer Cloud-Anbieter, und EWW ITandTEL geben eine Partnerschaft bekannt, im Rahmen derer gemeinsam Cloud-Lösungen für Industrieunternehmen vermarktet werden sollen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER