Hanspeter Oeschger übernimmt Ruder von Bechtle in der Schweiz

Hanspeter Oeschger übernimmt Ruder von Bechtle in der Schweiz

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Januar 2019 - Hanspeter Oeschger, Geschäftsführer des IT-Systemhauses Bechtle Steffen, ist zum Bereichsvorstand Bechtle IT-Systemhaus & Managed Services Schweiz ernannt worden. Damit verantwortet er die übergreifende strategische und operative Ausrichtung der Bechtle IT-Systemhäuser in der Schweiz.
Hanspeter Oeschger übernimmt Ruder von Bechtle in der Schweiz
(Quelle: Bechtle)
Bechtle IT-Systemhaus & Managed Services Schweiz hat einen neuen Bereichsvorstand. Neu ist Hanspeter Oeschger (Bild), Geschäftsführer des IT-Systemhauses Bechtle Steffen, für die übergreifende strategische und operative Ausrichtung der Bechtle IT-Systemhäuser in der Schweiz verantwortlich. Zudem sollen weitere personelle Veränderungen in den Geschäftsführungen die Kooperation zwischen den Gruppengesellschaften im Schweizer Markt stärken, wie aus einer Mitteilung von Bechtle hervorgeht.

Die kooperative Geschäftsführung von Bechtle Steffen Schweiz bilden seit dem 1. Januar 2019 somit Christian Speck, Markus Oeschger sowie als neues Mitglied Roger Suter, der gleichzeitig an der Spitze von Comsoft Direct steht. Christian Speck ergänzt darüber hinaus die Geschäftsführung von Comsoft Direct, wodurch die Zusammenarbeit zwischen den Systemhäusern weiter intensiviert werden soll. Benjamin Suter und Christian Speck als gemeinsame Geschäftsführer von Bechtle Steffen IT-Services sowie Léo Prado, Geschäftsführer Bechtle Steffen Suisse, berichten an Bereichsvorstand Hanspeter Oeschger. Vor Oeschger war Gerhard Marz interimistisch seit 2014 als Bereichsvorstand der Schweizer Systemhäuser von Bechtle tätig. Er hatte die Aufgabe zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Bereichsvorstand Öffentliche Auftraggeber im Bechtle-Konzern wahrgenommen.

"Der Schlüssel zur weiteren Beschleunigung unseres sich sehr erfreulich entwickelnden Systemhausgeschäfts liegt in der engen Verzahnung unserer vielfältigen Angebote und Kompetenzen. Hierbei hat Hanspeter Oeschger in den vergangenen Jahren ausserordentliches Geschick und viel Umsicht bewiesen, wie die hervorragende Positionierung von Bechtle Steffen zeigt", sagt Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei Bechtle. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Bechtle kauft CAD- sowie Security-Spezialisten
21. Dezember 2018 - Bechtle übernimmt in Deutschland zwei Unternehmen – zum ersten den Security-Spezialisten Bücker, zum anderen die CAD-Schmiede Coffee.
Bechtle strebt 10 Milliarden Euro Umsatz an
14. Dezember 2018 - Im Rahmen der "Vision 2030" hat sich Bechtle neue Ziele für die Zukunft gesteckt und will einen Jahresumsatz von 10 Milliarden Dollar erreichen. Dazu wird ein stets über dem Markt liegendes Wachstum angestrebt.
ZSG setzt auf Bechtle-Steffen-Cloud
21. November 2018 - Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) setzt neu auf die Cloud von Bechtle Steffen. Nebst der Desktop-as-a-Service-Lösung bezieht die ZSG auch weitere Managed Services beim IT-Dienstleister.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER