Monitore von AOC & MMD: Gutes Wachstum in der Schweiz
Quelle: AOC
ADVERTORIAL

Monitore von AOC & MMD: Gutes Wachstum in der Schweiz

Nachdem der europäische Monitormarkt im Jahr 2017 stagnierte, zog das Wachstum im ersten Quartal mit 8 % wieder an. AOC und MMD, Markenlizenzpartner für Philips Monitore, wuchsen zusammen doppelt so stark, nämlich um 16 % im Vergleich zum Vorjahresquartal. Der gemeinsame Marktanteil beider Marken hob beide auf Platz 1, wobei AOC eine Absatzsteigerung von 28 % im Vergleich zum ersten Quartal 2017 erzielte.
28. Juni 2018

     

Gemäss den neuesten Zahlen des Marktforschungsunternehmens Context wuchs der Monitormarkt im erweiterten europäischen Raum im ersten Quartal 2018, von Januar bis März, um 8 % im Vergleich zum Vorjahr. Nach Context trugen große Bildschirmdiagonalen (24,5 bis 35 Zoll) und innovative Technologien zu diesem Wachstum bei, während der Marktanteil von Displays unter 23–24 Zoll weiterhin schrumpfte. Beachtliche Wachstumsraten verzeichneten ebenfalls Displays mit QHD- und UHD-Auflösung.

Auf Erfolgskurs in der Schweiz

AOC erzielte ebenfalls eine beeindruckende Erhöhung seines Marktanteils von 0 auf 35 % bei 31,5-Zoll-Monitoren. Im ersten Quartal 2018 verbesserte sich der gemeinsame Marktanteil beider Marken von der vierten Position zurück auf die zweite, verglichen zum vorherigen Quartal (4. Quartal 2017).

«Wir bei AOC und MMD arbeiten an immer mehr innovativen Features auf unterschiedlichsten Gebieten, wie Design, Bildqualität, Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit sowie Umweltverträglichkeit. Diese Innovationen zahlen sich in höheren verkauften Stückzahlen aus, und wir erhöhen unsere Marktpräsenz Quartal für Quartal», sagt Stefan Sommer, Director Marketing & Business Management, Europe.

In der Schweiz stagnierte der Monitormarkt im ersten Quartal 2018, aber den Marken AOC und Philips gelang es, diesem Trend zu widerstehen: Beide Marken zusammen wuchsen im Vergleich zum ersten Quartal 2017 um 3 %. Im ersten Quartal 2018 konnten Philips Monitore dank einer starken Position bei größeren Bildschirmdiagonalen (40–43 Zoll) ihre Marktposition im Vergleich zum vorhergehenden Quartal um 4 % steigern.



«Wie im letzten Jahr im ersten Quartal sind wir die Nummer zwei im Monitormarkt in der Schweiz und haben einen enormen Anteil bei Monitoren mit grossen Bildschirmdiagonalen – AOC bei 31,5- und 35-Zoll-Monitoren, Philips bei 32-, 40- und 43-Zoll-Modellen. Schweizer Kunden beweisen, dass sie attraktive Preise, elegantes Design und innovative Features sowohl im B2B- als auch im B2C-Sektor schätzen», erläutert Michel Wals, Sales Director Schweiz bei MMD und AOC.


Die Monitor-Marken sind in der Schweiz bei folgenden Distributoren erhältlich
AOC: Alltron AG sowie Tech Data (Schweiz) AG
Philips: Alltron AG; Ingram Micro und Tech Data (Schweiz) AG



http://www.business-monitore.ch/


GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER