Basler Softwareschmiede Canoo lässt sich in Zürich nieder
Quelle: Canoo Engineering

Basler Softwareschmiede Canoo lässt sich in Zürich nieder

Der Basler Spezialist für web-basierte Geschäftsanwendungen Canoo eröffnet in Zürich eine Niederlassung zur besseren Betreuung und Neuakquisition von Kunden in der Region.
11. April 2017

     

Der in Basel gegründete Spezialist für web-basierte Geschäftsanwendungen Canoo Engineering teilt in einer Pressemitteilung mit, dass man eine Niederlassung an der Hofackerstrasse in Zürich eröffnen wird. Ab Mai werden Canoo-Kunden im Grossraum Zürich von rund zehn Software-Spezialisten in den Bereichen Consulting, Projektgeschäft und Produktentwicklung aus der neueröffneten Niederlassung betreut. Zudem möchte man auch die Akquisitionsaktivitäten von Canoo im Raum Zürich verstärken. "Ausschlaggebend für unseren Entscheid ist die Möglichkeit, unsere bestehenden Kunden in Zürich noch besser bedienen zu können. Zudem erhalten wir einen direkteren Zugang zum Arbeitsmarkt", erklärt Hans-Dirk Walter, CEO von Canoo Engineering.


Geleitet wird das Zürcher Canoo-Team von Michael Gassmann (Bild), der seit dem Winter 2016 für Canoo arbeitet und zuvor für Netcetera tätig war. Darüber hinaus hat das Basler Unternehmen bekannt gegeben, dass man für die Niederlassung in Zürich noch neue Teammitglieder sucht. (asp)


Weitere Artikel zum Thema

Nuvias eröffnet Schweizer Standort

25. Januar 2017 - Value-Added Distributor Nuvias verfügt neu über eine Niederlassung in Zürich. Begründet wird dieser Schritt mit dem wachsenden Schweizer Geschäft.

Datavard eröffnet Büro in der Schweiz

14. November 2016 - Das Software- und Beratungsunternehmen Datavard ist neu in Zürich präsent. Geleitet wird die Schweizer Niederlassung von Thomas Fundneider (Bild links).

IMTF übernimmt Basler Canoo Engineering

15. Januar 2013 - IMTF mit Sitz in Givisiez (FR) hat die Übernahme der Aktienmehrheit am Softwarehaus Canoo Engineering bekanntgegeben.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER