Tagetik baut DACH-Team aus
Quelle: Tagetik

Tagetik baut DACH-Team aus

Das Softwareunternehmen Tagetik baut das Team für die DACH-Region aus und verkündet das Engagement von Jörg Plass als Mitglied der Geschäftsleitung.
31. Januar 2017

     

Tagetik, ein italienisches Softwareunternehmen mit Spezialisierung auf das Thema Perfomance Management, baut laut eigenen Angaben das Team in der DACH-Region deutlich aus. Unter anderem vermeldet Tagetik die Rückkehr von Jörg Plass (Bild). Plass war bereits in früheren Jahren einmal für die Firma tätig und verantwortete die gesamten Presales-Aktivitäten im DACH-Raum für die Tagetik-Software. Nun wird er bei der deutschen Tochter von Tagetik Mitglied der Geschäftsleitung und Verantwortlicher für den Bereich Business Development. Laut Mitteilung soll Plass über jahrelange Erfahrung im Software-Bereich verfügen, die er unter anderem bei Hyperion, SAP und Avedos gesammelt hat.

Neben der Verpflichtung von Plass meldet Tagetik zudem, dass seit Anfang Jahr Alexander Pichler (Solution Architect), Francesco Petras (Solution Architect Infrastructure), Thomas Sastedt (Sales Director) sowie Stephan Ellinghaus (Sales Director) das Team am deutschen Standort Unterschleissheim unterstützen. Und nicht zuletzt kann auch eine Personalie für die Schweiz vermeldet werden. Hierzulande übernimmt Martin Moser als Sales Director die hiesige Verantwortung für den Sales-Bereich von Tagektik.


Mit den neuen Mitarbeitern wolle man unter anderem eine individuellere Kundenbetreuung im DACH-Raum gewährleisten können, so die Firma in einer Mitteilung. Und: "Seit der Gründung von Tagetik DACH Anfang letzten Jahres konnten wir ein enormes Wachstum verbuchen. Wir haben unser Partnernetzwerk ausgebaut, uns personell in den letzten zwölf Monaten deutlich verstärkt und wir konnten unsere Unternehmensziele 2016 nicht nur erreichen, sondern sogar deutlich übertreffen", fügt Andreas Drescher, Geschäftsführer der Tagetik an. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER