Veeam meldet 28 Prozent Wachstum im 2016

Mit einem Wachstum von 28 Prozent konnte Veeam im Geschäftsjahr 2016 ein Rekordergebnis erzielen. Auch in der Schweiz erreichte der Konzern bei den Auftragseingängen ein Plus von 26 Prozent.
20. Januar 2017

     

High-Availability-Spezialist Veeam hat das vierte Quartal vergangenen Jahres höchst erfolgreich abgeschlossen und meldet ein Wachstum von 28 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode. Die Auftragseingänge beliefen sich auf ein Volumen von 607 Millionen Dollar, die insbesondere aus dem Grosskundengeschäft sowie mit Cloud-Lösungen resultierten. Das Lizenzvolumen mit Grosskunden sei im Geschäftsjahr 2016 um 57 Prozent gestiegen, während man die Zahl der Neukunden bei Grossunternehmen um über 48 Prozent auf 761 habe anheben können. Ende vergangenen Jahres habe man 73 Prozent der Fortune-500-Unternehmen und 56 Prozent der Global-2000-Unternehmen zur Klientel zählen können, heisst es weiter. Im vergangenen Jahr habe man insgesamt fast 50'000 zahlende Neukunden dazugewinnen können, womit man den langjährigen Durchschnitt von 4000 Neukunden pro Monat habe halten können.


Auch zu den Geschäftsgängen in der Schweiz gibt es Positives zu berichten: So konnten die Auftragseingänge hierzulande im Vorjahresvergleich um 26 Prozent gesteigert werden. Ende 2016 verfügte der Technologiekonzern in der Schweiz über 8850 Kunden. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Veeam gehört neu zum HPE Complete-Programm

30. November 2016 - Ab sofort können die Verfügbarkeitslösungen von Veeam auch direkt bei HPE sowie dessen Resellern bezogen werden. Möglich macht dies der Beitritt des Unternehmens in HPEs Complete-Programm.

Veeam sieht sich im Patentstreit mit Symantec als Sieger

22. November 2016 - Im seit 2012 andauernden Patentstreit zwischen Veeam und Symantec hat das amerikanische Patent- und Markenamt eine Entscheidung gefällt: Alle geäusserten Ansprüche von Symantec sind nichtig.

Douglas Chechele übernimmt bei Veeam Schweiz das Ruder

31. Oktober 2016 - Veeam Schweiz steht neu unter der Führung von Douglas Chechele. Er übernimmt das Amt des Country Managers von Daniele Ballarini, der das Unternehmen im Juni verlassen hat.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER