Yallo bietet Surf-Flatrate für 29 Franken

Yallo bietet Surf-Flatrate für 29 Franken

(Quelle: Yallo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Oktober 2016 - Yallo lanciert das mobile Internetabo Yallo Go, das unlimitiertes Surfen für 29 Franken pro Monat mit einer Geschwindigkeit von maximal 21 Mbit/s bietet.
Surfen mit der Konkurrenz
Bei Salt gibt es das Abo Unlimited Surf mit unlimitiertem Traffic für 35 Franken pro Monat. Swisscom verkauft das Abo Data M, das mit Yallo Go vergleichbar ist und 10 GB Daten pro Monat mit maximal 20 Mbit/s Download bietet, für 49 Franken pro Monat. Bei Sunrise kosten 10 GB pro Monat ohne Tempobeschränkung ebenfalls 49 Franken.
Der Schweizer Budget-Mobilfunkanbieter Yallo hat ein neues, mobiles Internetabo präsentiert: Yallo Go. Mit Yallo Go bekommt der Kunde einen Internetzugang ohne Volumenbeschränkung für 29 Franken pro Minute. Die maximale Download-Geschwindigkeit ist dabei auf 21 Mbit/s beschränkt, die Upload-Geschwindigkeit auf 7 Mbit/s. Ausserdem kommt das Angebot mit einer Mindestvertragsdauer von 12 Monaten. Ohne Mindestlaufzeit, dafür mit 60-tägiger Kündigungsfrist kostet Yallo Go 39 Franken pro Monat.

Wie Yallo schreibt, kann das Abo mit jedem mobilen Gerät wie einem Tablet, einem Notebook oder auch einem Smartphone genutzt werden. Ausserdem bietet Yallo zusammen mit Yallo Go auch zwei 4G-Modems zu einem Sonderpreis an. Das Modell Huawei B315 (Bild) mit vier Netzwerkanschlüssen und WLAN kriegt man für 99 anstatt 239 Franken, das Huawei E5330 mit Akku und WLAN für 39 anstatt 79 Franken. Vertrieben wird Yallo Go über die Schweizerische Post. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Swisscom schaltet Netz für das Internet der Dinge auf
6. Oktober 2016 - Bis jetzt hat Swisscom 75 Prozent der Schweizer Bevölkerung mit dem ergänzenden Netz für das Internet der Dinge versorgt. Damit gehört das Unternehmen zu den IoT-Pionieren weltweit.
Die günstigsten Handy-Tarife der Schweiz
4. April 2016 - Die Vergleichsplattform Dschungelkompass hat zusammen mit der Stiftung für Konsumentenschutz die aktuell günstigsten Handytarife erhoben. Diese stammen von Coop Mobile, Sunrise und Yallo.
Internet-Tempo: Schweiz auf dem vierten Platz
24. März 2016 - Im vierten Quartal 2015 surften Schweizer mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 16,7 Mbit/s. Damit belegt die Schweiz im EMEA-Vergleich den vierten Rang. Weltweit sind die Verbindungsgeschwindigkeiten deutlich angestiegen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER