x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Umsatz mit Mobile Apps soll sich per 2020 verdoppeln

Umsatz mit Mobile Apps soll sich per 2020 verdoppeln

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. Juni 2016 - Einer aktuellen Prognose zufolge sollen mit Apps bis im Jahr 2020 102 Milliarden Dollar umgesetzt werden – doppelt so viel wie heute.
Umsatz mit Mobile Apps soll sich per 2020 verdoppeln
(Quelle: App Annie)
Die BI-Spezialisten von App Annie haben prognostiziert, dass bis im Jahr 2020 mit Mobile Apps 102 Milliarden Dollar umgesetzt werden sollen. Dies würde einer Verdoppelung zu den Umsätzen von 2016, man geht in diesem Jahr von einem 52-Milliarden-Umsatz mit mobilen Apps aus, und einem jährlichen Wachstum von 20 Prozent gleichkommen. Im letzten Jahr wurden mit Apps 42 Milliarden Dollar umgesetzt.

Gemäss App Annie würden die entwickelten Märkte EMEA, Japan und Amerika heute für zwei Drittel der Umsätze mit mobilen Apps verantwortlich zeichnen. Diese Märkte werden in den kommenden Jahren auch ein solides Wachstum von 12 Prozent vorweisen können. Bis 2020 aber sollen Schwellenländer dann für 40 Prozent der Umsätze sorgen, entsprechend ist das Wachstum in diesen Ländern mit jährlich 29 Prozent auch deutlich höher. Am schnellsten Wachsen soll das Geschäft mit mobilen Apps in Indien, Brasilien, Argentinien, Mexiko und Indonesien. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Apple baut App Store um: Bezahlte Suchergebnisse und neues Abo-Modell
9. Juni 2016 - Apple hat Veränderungen im App Store angekündigt. Unter anderem können Apps neu im Abo-Modell verkauft werden, und es soll bezahlte Suchergebnisse im App Store geben.
Apple setzt mit App Store 144 Millionen Dollar an einem Tag um
6. Januar 2016 - Apple blickt auf eine erfolgreiche Weihnachtszeit zurück, zumindest was den App Store angeht. So wurden in den zwei Wochen vor dem 3. Januar 1,1 Milliarden Dollar mit Apps und In-App-Käufen umgesetzt.
App-Umsatz steigt auf 99 Milliarden Dollar
1. April 2015 - Bis 2019 sollen über Mobile-Apps weltweit 99 Milliarden Dollar erwirtschaftet werden, zeigt eine Studie von Juniper. Ausserdem rechnet man damit, dass im laufenden Jahr insgesamt 235 Milliarden Apps heruntergeladen werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER