Ex-Google-Managerin wird CTO im Weissen Haus
Quelle: Google

Ex-Google-Managerin wird CTO im Weissen Haus

Präsident Obama hat Megan Smith zum Chief Technology Officer ernannt. Ihr Stellvertreter wird der ehemalige Twitter-Manager Alexander Macgillivray.
5. September 2014

     

Wie das Weisse Haus mitteilt, hat Präsident Obama die ehemalige Google-Managerin Megan Smith zum neuen Chief Technology Officer ernannt. Smith löst damit Todd Park ab, der in die Privatwirtschaft wechselt und der US-Administration nur noch als Berater beisteht. Zu Smiths Stellvertreter wurde Alexander Macgillivray ernannt, der zuvor für Twitter tätig war. Als CTO soll Smith die IT-Initiativen der US-Administration weiterentwickeln und dafür sorgen, dass alle Sektoren der US-Wirtschaft vermehrt von den Vorzügen der Informationstechnologie profitieren.


Megan Smith war bis anhin für Google tätig, wo sie die Forschungsabteilung X leitete. Zuvor war sie in der Position eines Vice President für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder beim Internetriesen verantwortlich. (rd)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER