Jakobsoftware baut aus

Jakobsoftware baut aus

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2013/10
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Oktober 2013 - Der deutsche Distributor Jakobsoftware erweitert sein Sortiment um Datenwiederherstellungslösungen von Stellar Data Recovery.
Jakobsoftware baut aus
«Gerade beim Thema Datenwiederherstellung geht es nicht um den Vertrieb mehr oder weniger erfolgreicher Massensoftware.» Jürgen Jakob, Geschäftsführer und Sicherheitsexperte, Jakobsoftware (Quelle: Jakobsoftware)
Im September hat der IT-Security-Spezialist AVG die 2014er-Version seiner Virenschutz- und Internet-Security-Lösungen auf den Markt gebracht. «Swiss IT Reseller» hat diese Gelegenheit genutzt, um sich mit Jürgen Jakob zu unterhalten, dem Geschäftsführer von Jakobsoftware, seines Zeichens langjähriger Haupt-Distributor von AVG in der Schweiz, Österreich und Deutschland.

Herr Jakob, die Version 2014 von AVG Antivirus und Internet Security ist da. Was bedeutet sie für Ihre Schweizer Partner?
Unsere Partner profitieren zum einen vom Produktlaunch, der Awareness schafft und somit den Zugang zu neuen Kunden erleichtert, zum anderen vor allem von der verbesserten Anwendung und den neuen Features. Dazu gehören beispielsweise File Shredder, um vertrauliche Daten dauerhaft zu löschen oder Data Safe. Diese Funktion speichert wichtige Dokumente verschlüsselt im passwortgeschützten Container, der sich einfach wie eine Festplatte nutzen lässt.

Was kommt in den nächsten Monaten sonst noch auf den Schweizer Channel zu? Ich habe gehört, dass Sie neue Hersteller in Ihr Portfolio aufnehmen wollen.
Wir haben den Markt immer genau im Blick. Schon seit längerem war uns klar, dass das Thema Datenwiederherstellung unser Portfolio sinnvoll ergänzen könnte – soweit das technisch machbar und ökonomisch sinnvoll ist. Daher haben wir uns für die Zusammenarbeit mit Stellar Data Recovery entschieden und bereiten derzeit den Marktlaunch vor.

Was steckt dahinter? Was haben Ihre Reseller davon?
Uns ist vor allem wichtig, Händlern neue Geschäftsfelder zu eröffnen. Denn gerade beim Thema Datenwiederherstellung geht es nicht um den Vertrieb mehr oder weniger erfolgreicher Massensoftware. Es ist ein sensibler Bereich, für den technische Fachkenntnisse von Nöten sind. Genau da können sich Reseller einen Extra-Service aufbauen.

Suchen Sie in diesem Zusammenhang auch neue Schweizer Partner?
Grundsätzlich sind wir immer offen für neue Partner. Derzeit umfasst das Schweizer Partnernetzwerk rund 120 Reseller. Mit einigen arbeiten wir schon fast zehn Jahre erfolgreich zusammen.

Gibt es sonst noch Pläne für die Schweiz?
Wir betreuen unsere Partner gerne vor Ort, etwa mit unseren Reseller Days. Im nächsten Jahr planen wir, auch für unsere Schweizer Partner wieder in erreichbare Nähe zu kommen.
(mv)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER