THQ bankrott

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2013/01
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Februar 2013 -

Der bekannte Spiele-Publisher THQ hat in den USA Insolvenz gemäss Chapter 11 beantragt. Die Aktiven – namentlich Spieltitel und Marken des Unternehmens – werden an die Konkurrenz verkauft. So übernimmt Ubisoft etwa THQ Montreal sowie die Rechte am nächsten South-Park-Spiel. Auch Sega, Crytek oder Koch Media sicherten sich Titel. Alles in allem sollen so rund 60 Millionen Dollar zusammenkommen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER