Informatik-Nachwuchs für den Kanton Zürich

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. Juli 2012 - Die Zürcher ICT-Branche bekommt Nachwuchs: Insgesamt 467 Informatik-Lehrlinge konnten in diesen Tagen ihren Fähigkeitsausweis entgegennehmen.
Im Kanton Zürich durften dieses Jahr insgesamt 467 Informatik-Lehrlinge ihr Fähigkeitszeugnis entgegennehmen. Dies berichtet der Zürcher Lehrbetriebsverband ICT. Zur Abschlussprüfung waren 547 Kandidaten angetreten. Mit einer Gesamtnote von 5,7 schliesst mit Stefanie Wehrle von Swiss Re eine Frau als Jahrgangsbeste ab. Als Preis erhielt sie von der ZHAW School of Engineering ein Bachelor-Studium. Ein Weg, den gemäss dem Lehrbetriebsverband viele ehemalige IT-Lehrlinge einschlagen: Angeblich sollen insgesamt 27 Prozent aller Absolventen nach ihrer Grundausbildung ein Studium an einer Fachhochschule planen. Zusätzliche 17 Prozent werden die BM2 (Berufsmatura) in Angriff nehmen, um zu einem späteren Zeitpunkt ein Studium anzutreten. (dv)

Weitere Artikel zum Thema

Vertriebsflash: Wo bleibt der Nachwuchs?
7. Mai 2012 -
Kanton Zürich fördert ICT-Nachwuchs
17. November 2011 - Mit einem Drei-Punkte-Programm will der Regierungsrat des Kantons Zürich in den nächsten vier Jahren den ICT-Nachwuchs fördern. Unter anderem sollen Schulen den Beruf im Unterricht fassbarer machen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER