x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Hervorstechen dank Zertifizierungen

Hervorstechen dank Zertifizierungen

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2012/06 – Seite 1
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Juni 2012 - IT-Dienstleister, die sich von ihren Mitbewerbern abheben wollen, können dies durch die Erreichung von Zertifizierungen der von ihnen vertriebenen Hersteller tun. «Swiss IT Reseller» hat nachgefragt, welche Bedeutungen die Reseller und Distributoren den Zertifizierungen beimessen und wie gross der finanzielle und zeitliche Aufwand ist, um diese zu erhalten.
Hervorstechen dank Zertifizierungen
«Durch Zertifizierungen lassen sich die Fachpersonen von den ‹Trial-on-Error›-Installierenden unterscheiden.» Monika Schneider, Service Manager, Abo-Storage Distribution (Quelle: Abo-Storage Distribution)
Sind Unternehmen auf der Suche nach einem Dienstleister, sind die Zertifizierungen, die diesen als Spezialisten ausweisen, ein wichtiges Kriterium dafür, ob die Entscheidung zugunsten oder gegen den Dienstleister ausfällt. Daher sollten Reseller und Distributoren bei der Zertifizierung ihrer Mitarbeiter nicht sparen, auch wenn der Zertifizierungsprozess für sie sowohl einen zeitlichen als auch einen finanziellen Aufwand bedeutet.
So werden etwa bei Abo-Storage Distribution, das 30 Angestellte beschäftigt, pro Mitarbeiter rund 2,5 Tage pro Jahr für Zertifizierungen aufgewendet. Dabei fallen pro Mitarbeiter etwa 2500 Franken an Kosten an. Zudem investiert der Glattbrugger Distributor pro Jahr zehn Tage pro Angestellten und insgesamt 200'000 bis 250'000 Franken in die Schulung seiner Mitarbeiter.
Beim in Brüttisellen ansässigen Reseller Ontrex, der 48 Mitarbeiter beschäftigt, werden pro Angestellter im technischen Bereich jährlich 15 bis 20 Tage für Schulungen und Zertifizierungsvorbereitungen sowie zwei Tage für Zertifizierungsprüfungen aufgebracht. Im kaufmännischen Bereich belaufen sich die Investitionen alles in allem auf fünf bis zehn Tage pro Mitarbeiter und Jahr. Diese Kurzzertifizierungsprüfungen passieren im Web, dauern jeweils zirka 20 Minuten und sind kostenlos. Für Examen im Zertifizierungsinstitut fallen derweil 50 bis 250 Franken Teilnahmegebühren an.
Genaue Angaben zu den Kosten der Zertifizierungen macht man bei Infinigate und Itelligence derweil keine. Der 20 Mitarbeiter starke, in Rotkreuz ansässige Distributor Infinigate gibt lediglich zu Protokoll, dass man je nach Abteilung bis zu zehn Tage pro Mitarbeiter und Jahr für Zertifizierungen aufwendet. Und von Seiten des IT-Dienstleisters Itelligence, der hierzulande 110 Angestellte beschäftigt, heisst es, dass man «massiv in die Ausbildung und Zertifizierung der Mitarbeiter investiert».

Verbesserungen beim Zertifizierungsprozess

Ontrex tritt als Partner der Hersteller Symantec, Helpline und Nexthink auf, mit welchen das Unternehmen bezüglich der Zertifizierungen eng zusammenarbeitet. Bei Symantec habe man in allen Geschäftsfeldern die jeweils höchstmögliche Zertifizierung als Master Specialist Partner erworben. «Dazu mussten mehrere Personen je eine mündliche Prüfung vor Symantec-Mitarbeitern und zusätzlich einen beziehungsweise mehrere schriftliche Tests in einem Prüfungsinstitut ablegen», erklärt Heiko Sawade, Leiter des Ontrex-Schulungszentrums Ontrex Academy. Die Lokation des Prüfungsinstituts könne dabei aus mehreren hundert möglichen Standorten frei gewählt werden und die Prüfungen seien weltweit identisch und standardisiert. «Dieser Prozess ist ziemlich gut durchdacht und funktioniert so auch reibungsfrei», lobt Sawade.
 
1 von 4

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER