Amazon-Tablet kommt nicht nach Europa

Amazon-Tablet kommt nicht nach Europa

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Oktober 2011 - Amazon wird das Kindle-Tablet vorerst nicht in Europa verkaufen. Ausserdem wurde bekannt, dass der Online-Händler bei jedem Gerät drauflegt.
Amazon-Tablet kommt nicht nach Europa
(Quelle: Kindle)
Amazon hat mit seinem Tablet Kindle Fire, das vergangene Woche vorgestellt wurde und das 199 Dollar kostet, für Aufsehen gesorgt. Kunden in Europa, die nun auf das Schnäppchen-Tablet warteten, werden von Amazon enttäuscht. Wie Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber gegenüber der "Bild"-Zeitung verlauten liess, werde Kindle Fire zunächst nur in den USA eingeführt. Dies aus dem Grund, dass Amazon in Deutschland (und damit wohl auch im Rest von Europa) bei den digitalen Inhalten noch interherhinke. So können US-Kunden beispielsweise schon länger online Videos leihen und kaufen – in Europa ist das nicht möglich.

Derweil wurde auch bekannt, dass Amazon bei jedem hergestellten Kindle Fire derzeit drauflegt. Die Spezialisten von IHS iSuppli haben nachgerechnet, dass Amazon für Hardware und Herstellung des Tablets 210 Dollar rechnen müssen. Allein das Display (7 Zoll, 1024x600 Pixel) soll 87 Dollar kosten. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER