High-Definition-Film auf Flash-Speicher

High-Definition-Film auf Flash-Speicher

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2008/05 – Seite 1
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. März 2008 - Canons neue Camcorder HF10 und HF100 kommen komplett ohne ­mechanische Laufwerke aus und bieten Heimvideos in Full-HD-Auflösung.
High-Definition-Film auf Flash-Speicher
Hoch aufgelöste Filme mit Dual-Flash-Memory-System bietet Canon ab April an. Mit seinen beiden Camcordern HF10 und HF100 ist eine Full-HD-Qualität möglich, gespeichert wird im AVCHD-Format. Lange Aufnahmedauer wird beim HF10 gleich mit zwei Flash-Speichern erreicht: Der interne Speicher mit einer Kapazität von 16 GB wird ergänzt durch eine externe SD- oder SDHC-Karte.

Klein und robust

Das System ohne mechanische Laufwerke hat zwei Vorteile: Zum einen kann das Gehäuse sehr klein gehalten werden, zum anderen ist es weniger empfindlich als Band- oder Silberling-Modelle. Die beiden Camcorder richten sich auch an ambitioniertere Filmer. Beispielsweise kann man das interne Mikrofon durch ein externes ergänzen, zudem sorgt der erweiterte Zubehörschuh für viele Optionen. Während der Videoaufnahme sind übrigens auch Schnappschüsse in Drei-Megapixel-Qualität möglich. Dank des neuen Digic-DV-11-Prozessors werden die Signale getrennt verarbeitet. Das Zwölffach-Zoomobjektiv wird ergänzt durch einen Bildstabilisator, der vor Verwacklungen schützt.
 
1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER