Ruf konzentriert sich auf IT

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2007/14
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. August 2007 -
Der französische Hersteller von Postbearbeitungssystemen Neopost hat per 9. Juli das Postbearbeitungsgeschäft der Ruf Post AG, ein Teilgeschäft der Ruf-Gruppe, übernommen. Ruf Post wird in Neopost umbenannt und wird nun zur Schweizer Niederlassung der Franzosen mit Sitz in Schlieren (ZH). Mit der Übernahme wolle man die Expansionsstrategie weiter fortsetzen, heisst es. Ruf seinerseits will sich stärker auf IT konzentrieren. Bei Ruf Post sind derzeit 31 Mitarbeitende beschäftigt. Der gesamte Personalbestand wird übernommen. Dieter Höfler wurde per 1. August zum Geschäftsführer ernannt. Der 53jährige verfügt über jahrelange Erfahrung im IT-Geschäft und hat in Deutschland die Unternehmen Ascom Hasler und Stielow unter dem Dach von Neopost zusammengeführt. (sk)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER