Epsons neues Multifunktionsgerät

Epsons neues Multifunktionsgerät

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2007/11
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Juni 2007 - Das neue Allroundtalent Stylus DX4400 gilt als Nachfolger des DX4050 und kann wie dieses drucken, kopieren und scannen in einem Gerät.
Epsons neues Multifunktionsgerät
Epson bringt ein Nachfolgemodell des Multifunktionsgeräts Stylus DX4050 auf den Markt. Der neue Epson Stylus DX4400 kann ebenfalls drucken, scannen und kopieren. Das Allroundtalent soll bis zu 25 Seiten pro Minute drucken können und gehöre somit laut Epson zu den Schnellsten seiner Preisklasse. Für Hochglanzfotos in der Standardgrösse brauche das Gerät 89 Sekunden pro Foto, und das mit einer maximalen Druckauflösung von bis zu 5760 dpi. Textausdrucke seien durch die licht- und wasserfeste Pigmenttinte Durabrite Ultra Ink so scharf wie aus einem Laserdrucker.
Der neue Multifunktionsdrucker biete zudem Hilfsfunktionen zur Bildkorrektur. Die Photoenhance-Automatik optimiere vor dem Ausdruck automatisch Kontrast, Tonwert und ­Belichtung jedes Bildes. Auch rote ­Augen können laut Hersteller durch die Funktion Easy Photo Print entfernt werden, und mit der Funktion Easy Photo Fix sollen sich auch alte, stark verblasste Fotos wiederbeleben lassen. Um Bilder schnell und einfach finden, verwalten und archivieren zu können, bietet Epson zusätzlich noch die Software Creativity Suite an. Die eingebaute Kopierfunktion des Stylus DX4400 funktioniert unabhängig vom Rechner. So kann man selbst dann noch schnell eine Kopie ziehen, wenn kein Rechner verfügbar ist.
Der Scanner kann Bilder mit einer Auflösung von 600 dpi einscannen. Ausserdem ist das Gerät Energy-Star-konform und hat somit einen geringeren Energieverbrauch. Separate Tintenpatronen kosten je 16.50 Franken, womit die Folgekosten niedrig bleiben. Das Multifunktionsgerät Epson Stylus DX 4400 ist für 129 Franken ab Ende Juni zu kaufen. (de)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER